Wer hauptberuflich als Künstler arbeiten möchte, muss natürlich in der Lage sein, mit seiner Kunst seinen Lebensunterhalt zu verdienen.

Doch wie ist das möglich? Wie schafft man es für das Malen und Zeichnen von Bildern Geld zu bekommen? Das ist eine Frage die sich viele Menschen, die ihr Hobby gerne zum Beruf machen würden, aber auch deren Freunde und Angehörige die von diesen Plänen hören, häufig stellen. Dabei gibt es viele Möglichkeiten als Künstler Geld zu verdienen, auch wenn sich im ersten Moment unrealistisch anhört, ein Produkt zu verkaufen dass augenscheinlich keinen konkreten, praktischen Nutzen hat.

Galerien

Kunst Workshops Deutschland

Die meisten Künstler die vom Verkauf ihrer freien Arbeiten leben möchten, arbeiten irgendwann einmal mit einer Galerie zusammen. Viele Galerien werben selbst Künstler an, bieten aber auch die Möglichkeit sich mit einem Portfolio bei ihnen zu bewerben. Die Galerie bietet den Künstlern eine Räumlichkeit, in der sie ihre Werke ausstellen und auch verkaufen können, macht Werbung für den Künstler und organisiert Events. Dafür geht meist ein prozentualer Anteil des Gewinns an die Galerie.

Illustrator/Designer

Kunst Workshops Deutschland

Eine andere Möglichkeit für ein geregeltes Einkommen zu sorgen, ist die freiberufliche Arbeit als Illustrator oder Designer. Hierbei arbeitet man meist nicht an seinen eigenen Ideen, sondern erledigt Auftragsarbeiten für seine Kunden. Dieser Aufgabenbereich dabei kann sehr vielfältig sein: Es gibt Illustratoren für Zeitung/Zeitschriften, Webseiten, Fernsehen, Brett- und Kartenspiele, Bücher etc. und die wenigsten Freiberufler arbeiten ausschließlich in nur einem dieser Bereiche. Als  Designer oder Concept Artist können Künstler sogar Festanstellungen bekommen. Hier arbeiten sie meistens als Designer für Filme, Videospiele und Fernsehserien und entwerfen Kostüme, Aliens oder ganze Welten.

Social Media

Kunst Workshops Deutschland

Der wohl neueste Trend um mit der eigenen Kunst Geld zu verdienen ist die Selbstvermarktung über das Internet und Social Media, wie z.b. Facebook, Instagram, Tumblr etc. Das Pflegen der eigenen Online-Präsenz ist heutzutage für die meisten Künstler ein ebenso großer Teil des Jobs, wie das Malen selber. Viele Künstler verdienen ihr Geld sogar ausschließlich mit dem Verkauf über Social-Media Plattformen. Aber selbst wenn man mit einer Galerie zusammenarbeitet oder als Concept-Artist angestellt ist, ist das präsentieren der eigenen Arbeit im Internet wichtig um für sich selbst Werbung zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Name *