Kunst und Wissenschaft auf eine sehr ästhetische Weise vereint!

Malen und Zeichnen lernen wie eines der größten und bekanntesten Künstlers und Wissenschaftlers seiner Zeit - Leonardo Da Vinci.

Jeder kennt seine bekanntesten und historischen Werke wie die Mona Lisa, der vitruvianische Mensch und Johannes der Täufer. Sie verkörpern den genialen und vielfältigen Geist des außergewöhnlichen Künstlers. Er was italienischer Maler, Bildhauer, Architekt, Anatom, Mechaniker, Ingenieur und Naturphilosoph.

Mathematik in der Kunst – die Lehre von Proportionen

„Malen und Zeichnen lernen, das kann ich nicht!“ behaupten sehr viele Menschen von sich selbst, obwohl ihr Wunsch es lernen zu wollen sehr groß ist. Die Kunst ist es, zu verstehen wie man realistisch zeichnen und malen lernen kann. Hier hat Da Vinci allen Künstlern und Kunstinteressierten einen großen Dienst erwiesen, in dem er sich mit dem menschlichen Körper intensiv auseinandersetzte.

Das Ergebnis dieser wissenschaftlichen Arbeit ist der „vitruvianische Mensch“, der die Körperproportionen darstellt. Das ist ein sehr wichtiges Hilfsmittel für das Malen und Zeichnen. Mittels leicht einprägbarer Verhältnisse zwischen den Längen verschiedener Körperteile kann der Künstler einen lebensechten Menschen darstellen. Mit diesem Wissen und Übung kann das jeder lernen!

Das Ergebnis dieser wissenschaftlichen Arbeit ist der „vitruvianische Mensch“, der die Körperproportionen darstellt. Das ist ein sehr wichtiges Hilfsmittel für das Malen und Zeichnen. Mittels leicht einprägbarer Verhältnisse zwischen den Längen verschiedener Körperteile kann der Künstler einen lebensechten Menschen darstellen. Mit diesem Wissen und Übung kann das jeder lernen!

Der geniale Geist des Leonardo Da Vinci!

Da Vincis lebenslanger Antrieb war es von der Natur zu lernen. Eins sagte er „Wenn auch der menschliche Geist durch vielfache Erfindungen mit verschiedenen Instrumenten auf dasselbe Ziel zugeht, nie wird er eine Erfindung machen, die schöner, leichter und kürzer wäre als die Natur.“.

In seinen jungen Jahren lernte er bei einem der bedeutendsten Bildhauer in Florenz Malerei und Bildhauerei. Zunächst fertigte Da Vinci Werke mit religiösen Motiven an. Einige Jahre nach seinem Abschluss kam er über eine Empfehlung an den Hof des Herrscherhauses Sforza nach Mailand. So nahm seine Karriere als Maler, Bildhauer, Architekt, Wissenschaftler und Philosoph seinen Lauf.

Die Gesetzmäßigkeiten der Natur - sehr wichtiges Instrument für einen Künstler!

2 thoughts on “Malen und Zeichnen lernen wie Leonardo Da Vinci”

  1. Schöner Artikel über einen der „Großen“ der Renaissance.
    Ich muss zugeben, dass ich auch schon mal nach den Maßen des Vitruv-Mannes gezeichnet habe – Herr da Vinci ist schon ein echtes Genie gewesen…

    LG
    Jenny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Name *