§ 1 Anmeldung, Preise und Zahlungsmodalitäten

a) Anmeldung

  • Die Anmeldung zum Studium und/oder zu den Workshops erfolgt online.
  • Bei einer Studienanmeldung besteht die Möglichkeit einen Studienvertrag zu unterzeichnen. Der Studienvertrag hat den Vorteil, dass Studenten sich nicht jedes Trimester für ein Studium neu anmelden müssen.
  • Bei einem Vollzeitstudium erfolgt die Unterzeichnung des Studienvertrages in jedem Fall.
  • Bei dem Studienvertrag sind Kündigungsfristen zu beachten (s. §2 Kündigungsfrist).
  • Bei einem Teilzeitstudium gelten die bei der Anmeldung angegebenen Studienzeiten für das angemeldete Trimester. Bei einer Änderung der Studienzeiten im Falle eines bestehenden Studienvertrages, ist die Änderung unter Angabe von Studientagen und Uhrzeit der Academy of Fine Art mindestens 30 Tage vor Trimester-Beginn schriftlich mitzuteilen.
  • Besteht kein Studienvertrag, so muss sich der Student für die Fortsetzung seines Studiums erneut online anmelden. In diesem Rahmen kann die Änderung der Studienzeiten mitgeteilt werden.
  • Bei der Anmeldung für das Studium ist eine Anmeldefrist von 30 Tagen vor Trimester-Beginn zu beachten. Sollte die Anmeldefrist nicht eingehalten worden sein, behält sich die Academy of Fine Art GmbH das Recht vor, im Einzelfall über die Anmeldung zu entscheiden.
  • Eine Anmeldung gilt als verbindlich.
  • Alle Anmeldungen, die bei der Academy of Fine Art GmbH eingehen, werden gleichwertig nach Datum der Anmeldung behandelt. Die Akademie behält sich das Recht vor, Anmeldungen, die die Maximalzahl der Kursteilnehmer übersteigt, abzulehnen. In diesem Fall besteht die Möglichkeit der Aufnahme in die Warteliste für die kommenden Trimester. Ferner behält sich die Akademie das Recht vor, das Lehrerkollegium zu wechseln, insofern dies notwendig erscheint. An gesetzlichen Feiertagen findet kein Unterricht statt.

b) Preise

Die Preise für das Studium bzw. die Workshops gelten wie in der Anmeldung beschrieben. Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt. Kosten für Materialien sind hier nicht enthalten. Die Academy of Fine Art GmbH behält sich das Recht vor Preise zu ändern.

c) Zahlungsmodalitäten

Nach erfolgreicher Anmeldung wird die Rechnung an den Studenten bzw. Workshop-Teilnehmer gesandt. Der fällige Betrag ist bis spätestens 3 Wochen vor Trimester-Beginn bzw. Workshop-Teilnahme unter Angabe der Rechnungsnummer auf das Konto der Academy of Fine Art GmbH zu überweisen. Der Studienbeitrag kann auf Wunsch nicht im Gesamtbetrag, sondern monatlich für die Trimester-Dauer geleistet werden. Die Vorauszahlung der Studiengebühren bleibt hiervon unberührt
Kontoverbindung:

Academy of Fine Art GmbH
Frankfurter Volksbank
IBAN: DE58 5019 0000 6300 8094 62
BIC: FFVBDEFF

§2 Abmeldung, Stornierung und Kündigungsfrist

a) Kündigung

Wenn die Teilnahme am Studium bzw. Workshop nicht möglich ist, so ist dies an die Academy of Fine Art GmbH schriftlich per Brief, Fax oder E-Mail umgehend mitzuteilen. Je nach Zeitpunkt der Abmeldung, können Stornogebühren anfallen.
Alle Stornierungen bedürfen der Schriftform. Die Stornogebühren richten sich nach den folgenden Staffelungen:

Wird die Anmeldung zum Studium oder Workshop innerhalb der Anmeldefrist storniert, fallen keine Stornogebühren an. Erfolgt eine Stornierung nach Ablauf der Anmeldefrist, aber mindestens 15 Tage vor Beginn des Unterrichts, so sind 50 Prozent der anfallenden Studiengebühren an die Academy of Fine Art zu entrichten. Erfolgt die Abmeldung jedoch nach 15 Tagen vor Beginn des Unterrichts, ist der volle Betrag an die Academy of Fine Art GmbH zu zahlen.

Es erfolgt keine Erstattung der Kosten, sobald das Studium oder der Workshop begonnen wurde, der Student jedoch nicht teilnimmt oder die Academy of Fine Art GmbH aus unvorhergesehenen Gründen verlässt.

b) Kündigungsfristen für einen Studienvertrag

Der Studienvertrag kann 4 Wochen vor Trimester-Beginn gekündigt werden. Die Kündigung ist der Academy of Fine Art GmbH schriftlich per Brief, Fax oder E-Mail einzureichen. Erfolgt die Kündigung nach Ablauf der Kündigungsfrist, so fallen Stornogebühren an gem. §2 a).

§3 Studienbedingungen

a) Einrichtung und Nutzung

Vollzeitstudenten wird ein eigener Arbeitsplatz für das ganze Jahr zur Nutzung während der regulären Öffnungszeiten zugewiesen.

Die Einrichtung steht den Studenten und Workshop Teilnehmern leihweise zur Verfügung. Studenten und Workshop Teilnehmer verpflichten sich zu einer pfleglichen Behandlung. Bei grob fahrlässiger und/oder mutwilliger Zerstörung der Materialien kann die Academy of Fine Art GmbH auf Rechnung des Studenten Ersatz beschaffen.

b) Verhaltensregeln in der Akademie

Alle Studenten und Workshop Teilnehmer haben sich an folgende Regeln während ihres Aufenthalts in der Akademie zu halten, andernfalls behält sich die Academy of Fine Art GmbH das Recht vor den Studenten vom Unterricht auszuschließen:

Die Studenten und Workshop Teilnehmer haben pünktlich zum Unterrichtsbeginn zu erscheinen. Bei verspäteter Ankunft kann es dazu kommen, dass Studenten bis zur Pause warten müssen – dies ist vor allem beim Akt-Unterricht mit Modell der Fall.

Essen ist in den Studienräumen nicht gestattet. Die Studenten können hierfür den vorgesehenen Bereich in der Küche nutzen. Getränke sollten stets verschlossen und sicher in der Nähe des Arbeitsplatzes abgestellt werden.

Der Arbeitsplatz ist immer sauber zu hinterlassen, jeglicher Müll ist entsprechend zu entsorgen und das Geschirr ist in die Spülmaschine zu räumen.

Telefone und andere Mobilgeräte sind lautlos zu stellen. Das Telefonieren in den Studienräumen ist nicht gestattet. Hierfür können die Studenten den Aufenthaltsbereich nutzen.

Grundsätzlich wird darauf hingewiesen sich rücksichtsvoll und leise in den Studienräumen zu verhalten um andere Studenten und Workshop Teilnehmer nicht zu stören. Beim Hören von Musik über Kopfhörer ist ebenfalls darauf zu achten eine angemessene Lautstärke einzustellen.

Der Konsum von Alkohol oder Drogen ist nicht gestattet.

Für ein positives Miteinander wird ein respektvoller Umgang untereinander erwartet. Anregungen, Mitteilungen oder Kritik sind mit dem zuständigen Lehrer zu besprechen oder mit der Leitung der Academy of Fine Art GmbH.

c) Unterrichtsausfall

Sollte ein Student oder Workshop Teilnehmer aufgrund von Krankheit oder anderen Umständen an dem Unterricht nicht teilnehmen können ist die Academy of Fine Art GmbH nicht dazu verpflichtet diesen zu ersetzen. Studenten aus unserem Flexiblen Studium wird bei entsprechender Kapazität jedoch die Möglichkeit geboten nach vorheriger Absprache mit den Lehrern oder der Leitung Stunden nachzuholen. Eine Anfrage sollte mindestens 48 Stunden vorher erfolgen. Versäumter Unterricht kann jedoch nicht mit in das nächste Trimester genommen werden.

§4 Aussetzen des Studiums für bis zu drei Trimester

Beim Bestehen eines Studienvertrages gibt es die Möglichkeit, das Studium für maximal 3 Trimester unter Angabe von entsprechenden Gründen auszusetzen. Der Antrag ist formlos und schriftlich der Academy of Fine Art spätestens 30 Tage vor Trimester-Beginn einzureichen.

Die Academy of Fine Art GmbH behält sich das Recht vor, über Anträge, die nach Ablauf der Frist eingehen, im Einzelfall zu entscheiden.

§5 Haftung

Die Academy of Fine Art GmbH haftet im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung der Academy of Fine Art GmbH oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen der Academy of Fine Art GmbH beruhen.

Ferner haftet die Academy of Fine Art GmbH im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen für sonstige Schäden, die auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung der Academy of Fine Art GmbH oder einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen der Academy of Fine Art GmbH beruhen. Die Haftung für auf leichter Fahrlässigkeit beruhende sonstige Schäden ist ausgeschlossen.

§6 Leistungsumfang und Bedarf der Schriftform

Der Leistungsumfang der Academy of Fine Art GmbH ergibt sich aus den Studien- und Workshop-Beschreibungen. Materialkosten sind nicht im Preis enthalten. Mündliche Nebenabreden sind nicht getroffen. Lehrer der Academy of Fine Art GmbH sind zur Änderung der Vertragsbedingungen und zur Abgabe von Aussagen nicht berechtigt. Änderungen jedweder Art bedürfen der Schriftform.

§7 Fotografieren und Copyrights

Während der Kurse und Veranstaltungen werden Fotos und ggf. Videos gemacht, die die Academy of Fine Art GmbH zu Werbezwecken und zur Dokumentation nutzt. Mit der Anmeldung erklären sich Studenten und Workshop Teilnehmer mit der Verwendung des Bildmaterials, auf dem sie zu sehen sind, einverstanden. Sollte dies nicht gewünscht werden, bitten wir um schriftliche Mitteilung.

Alle geistigen Eigentumsrechte von verfügbaren Materialien im Studium oder in Workshops liegen bei der Academy of Fine Art GmbH. Das Kopieren dieser im ganzen oder teilweise ist strikt untersagt.

Fotos und Videos, die von Studenten selbst innerhalb unserer Räumlichkeiten angefertigt wurden, dürfen nicht veröffentlicht oder anderweitig genutzt werden, ohne Erlaubnis durch die Academy of Fine Art GmbH

§8 Rechtswahl und Gerichtsstand

Dieser Vertrag wird nach deutschem Recht und den in Deutschland anwendbaren Gesetzen geschlossen und ausgelegt.

Gerichtsstand ist Bad Homburg.

§9 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Vereinbarung unwirksam oder undurchführbar sein oder unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit der Vereinbarung im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Parteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich die Vereinbarung als lückenhaft erweist.